Kategorien
Aus dem Verein

Aushang Schlauchbootfreunde 2004 / 05

Liebe Wassersportfreunde,

während unseres letzten Treffens auf dem Rhein zu Christi Himmelfahrt wurden wir auf ein Rundschreiben der „Schlauchbootfreunde, Wohnmobil und Räbbelchenfahrer“ hingewiesen, das bei zwei Vereinen die wir besuchten an deren schwarzen Brett ausgehängt war. Die Überschrift des Schreibens zeigt, dass noch weitere Vereine und Clubs auf diese Weise angeschrieben wurden …

Die Ansprechpartner der „Schlauchbootfreunde“ vertreten die Ansicht, dass in diesem Schreiben lediglich auf die neue Situation des „alten“ Wiking-Schlauchootclubs aufmerksam gemacht wird. Man ist der Meinung, dass dem Schreiben keine negative Aussage zu entnehmen ist.

Unsere Meinung dazu ist konträr.

Das Rundschreiben ist oberflächlich gesehen bemüht neutral formuliert. Doch hier geht es nicht um Formulierungen – hier geht es um Absichten. Zwischen den Zeilen gelesen wird nämlich vor einer Kontaktaufnahme mit unserem Verein in aller Öffentlichkeit gewarnt.

Der neu gegründete Wiking-Schlauchbootclub hat kein Interesse daran, den „Ruf“ des alten Wiking-Club für seine Zwecke nutzen zu wollen. Unsererseits wird bei offiziellen Kontakt- aufnahmen immer auf die „neue“ Situation des Vereines hingewiesen. Auch unsere Homepage geht offen mit diesem Thema um. Wir haben bereits und werden zukünftig, wenn immer möglich, neue Ziele und Standorte für unsere Fahrten wählen, um die Eigenständigkeit unseres Vereines zu betonen.

Darüber hinaus erfolgte die Gründung des Wiking-Schlauchbootclubs gänzlich ohne die „Unterstützung“ der Werft.

Die Behauptung der Unterzeichner ist falsch.

Liebe Freunde. Wir haben bereits in einer Äußerung vor wenigen Wochen ganz klar unsere gemeinsame Position dargelegt. Der WSC wird, wie bereits zuvor, als Reaktion auf solche Aktionen den Schritt in die Öffentlichkeit tun – denn alleine schaffen wir es nicht Ruhe einzufordern. Es handelt sich hierbei um eine offene Form der Gegendarstellung.

Uns geht es nicht darum eine unsachliche Diskussion zu beginnen oder zu unterhalten. Aus diesem Grund bitte ich, bei eventuellen Diskussionen im Forum, um eine faire und sachliche Stellungnahme.

Der Kommentar eines Clubmitgliedes von einem der angeschriebenen Vereine lautete: „ Tragt nicht eure Diskussionen an unserem schwarzen Brett aus! “

Dem brauchen wir nichts weiter hinzuzufügen.

Mit wassersportlichen Grüßen

Der Vorstand des WSC